Kategorien
Allgemein

Drei Fragen

…die mir gestellt werden:

1. Haben Sie DAS schon immer?

Wahlweise auch: Hast Du das schon immer? (und das auch bei Menschen, mit denen ich weder Berge erklommen, Wein, Kaffee oder sonst was getrunken habe oder mit denen mich sonst etwas Erwähnenswertes verbindet)

Gerne würde ich antworten, dass meine Haarfarbe tatsächlich schon immer so ist, meine Haarlänge über die Jahre jedoch durchaus variiert hat. Alternativ auch, dass mein Smartphone seit guten drei Jahren in meinem Besitz ist.

Aber Hey, ich bin Sozialpädagogin, verständnisvoll und versuche, die größtmögliche Empathie aufzubringen.

Also: Ja, ich bin von Geburt an blind. Und nein, wiedererwartend ist das nicht „voll / echt schlimm“.

2. Arbeiten Sie?

Eine an sich gute Frage, wäre ihr das kleine Wort „was“ vorangestellt worden.

Ja. Ich bin Sozialpädagogin, Schriftdolmetscherin und Dozentin.

Generell kann ich sagen, dass blinde Menschen üblicherweise berufstätig sind. Ausnahmen gibt es natürlich auch hier. Sicher kann auch ab und an die Blindheit eine Ursache für länger andauernde Arbeitslosigkeit sein. Dies ist jedoch ein vorwiegend gesellschaftliches Problem, dem ich mich gerne an anderer Stelle widme.

Doch ich denke nicht, dass die Frage auf dieser gesellschaftlichen Ebene anzusiedeln ist.

Bei manchen Fragenden womöglich tatsächlich. Viele können sich jedoch nicht vorstellen, dass es möglich ist, als blinde Person eine Ausbildung oder ein Studium zu absolvieren und folglich zumindest theoretisch in der Lage zu sein, arbeiten zu können.

Ich persönlich habe Sozialpädagogik studiert und anschließend die Fortbildung zur Schriftdolmetscherin absolviert.

An meiner Hochschule war ich die erste blinde Studentin und habe mir somit vieles erarbeitet. Erkämpfen musste ich es glücklicherweise nicht, da sehr verständnisvoll auf meine Belange eingegangen wurde. So bekam ich Unterlagen in digitaler Form und hatte Studienassistenz zur Aufbereitung von Büchern.

Meine Fortbildung war barrierefrei und für Blinde und Sehbehinderte konzipiert. Auch mal schön. 🙂

3. Wohnen Sie Alleine?

Nein, ich wohne mit meinem Partner zusammen.

Das Aufatmen der fragenden Person ist stets deutlich hörbar. Ein Glück. 😉

Und dabei belasse ich es auch. Der geschätzten Leserschaft verrate ich jedoch gerne, dass ich seit Beginn meines Studiums in diversen unterschiedlichen Wohnungen alleine gewohnt habe.

Natürlich gab es zu Beginn die eine oder andere Panne. Übergekochte Milch, verbrannte Fischstäbchen u. v. m. Aber wer kennt das nicht?

In meiner letzten eigenen Wohnung leistete ich mir dann den Luxus einer Haushaltshilfe – aus Bequemlichkeit und der Zeitersparnis wegen. Denn gewisse Tätigkeiten wie Staubsaugen und Wischen dauern (zumindest bei mir) länger und sind mitunter weniger gründlich ausgeführt, als wenn es eine sehende Person übernimmt.

Ich beantworte gerne Fragen. Das ist prinzipiell kein Problem. Ich bin aber, wie meine Freundin stets zu sagen pflegt, nicht die allgemeine Auskunft.

Nur, weil jemand eine Dienstleistung (Taxi fahren) für mich erbringt, heißt das nicht, dass ich auf dem Weg zum Bahnhof Lust habe, den (sicher nachvollziehbaren) Wissensdurst zu stillen.

Auch bei Zugfahrten habe ich entweder Arbeit, ein gutes Buch oder Musik im Sinn anstatt ein solches Gespräch. Und manchmal habe ich tatsächlich auch keine Lust, mich zu unterhalten. 🙂

Heißt, es kommt in erster Linie auf das Setting und natürlich die fragende Person an. Der Ton macht bekanntlich die Musik. 😉

Gerne nutze ich aber diesen Blog, um eure Fragen zu beantworten.

Also schreibt diese in die Kommentare und ich werde diese in zukünftigen Beiträgen beantworten. Ich freue mich darauf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s